Endlich sorgenfreie Perioden

Nimm deine Zyklusgesundheit selbst in die Hand und bringe deine Hormone wieder ins Gleichgewicht.

Jetzt für Coaching bewerben

Endlich sorgenfreie Perioden

Nimm deine Zyklusgesundheit selbst in die Hand und bringe deine Hormone wieder ins Gleichgewicht.

Jetzt für Coaching bewerben

Anne ist u.a. bekannt aus

“Keine gesunde Frau muss unter ihrem Zyklus leiden!”

Zyklus Coaching Mentoring Regelschmerzen PMS MenstruationsbeschwerdenAnne Lippold

Anne Lippold hat bereits 100+ Frauen in ihren persönlichen Coachings geholfen, endlich ihre Menstruationsbeschwerden in den Griff zu bekommen und sorgenfreie Perioden zu erleben.

Viele Frauen mit Menstruationsbeschwerden fühlen sich von ärztliche Fachpersonen nicht ernst genommen und wollen nicht mehr die Pille als einzige Lösung angeboten bekommen, sind aber selbst ratlos, wie sie ihre Beschwerden gut lindern können. 

Durch fundiertes Zykluswissen, kleinen Veränderungen im Alltag sind sorgenfreie Zyklen und dadurch mehr Lebensqualität für die meisten Frauen möglich.

Jetzt bewerben

Mein Coaching

ist perfekt für dich, wenn …

… du schon lange versuchst, deine Menstruationsbeschwerden in den Griff zu bekommen, du deine individuelle Stellschraube für langanhaltende sorgenfreie Perioden aber noch nicht gefunden hast.

… dir Ärzt*innen nur die Pille, Mönchspfeffer oder Progesteron verschreiben, ohne die Ursachen deiner Symptome zu suchen und beheben zu wollen.

… du dir wegen deiner Menstruationsbeschwerden Sorgen vor deiner nächsten Periode machst und dich von ihnen in deinem Alltag und deiner Lebensplanung eingeschränkt fühlst.

… du deinen Menstruationszyklus als eine Last empfindest und du dich benachteiligt fühlst gegenüber Menschen ohne Periode oder ohne Beschwerden.

Das sagen meine bisherigen Kundinnen

Ich unterstütze dich

Schritt für Schritt

Jetzt bewerben

Hey, ich bin Anne.

Ist es unfair, eine Frau zu sein? Viele Jahre lang dachte ich das – zumindest ein Mal pro Monat. Wenn Stimmungsschwankungen, PMS und Menstruationsbeschwerden mich ausknockten oder ich ihretwegen die Zähne zusammenbiss, während ich nach außen hin so tat, als wäre nichts.

Erst ein absoluter Tiefpunkt in meinem Leben schaffte es, dass ich diese Einstellung zum weiblichen Zyklus infrage stellte. Und ich verstand: Menstruationsbeschwerden machen evolutionär gar keinen Sinn. Also nahm ich mir vor, meine Regelschmerzen in den Griff zu bekommen und recherchierte zu allem, was mit Schmerztherapie und Zyklusgesundheit zu tun hatte. Wobei ich das Wort „Zyklusgesundheit“ später erst selbst erfinden musste!

Innerhalb von drei Monaten war ich schmerzfrei. Anfangs glücklich über meinen Erfolg, wurde ich bald wütend: Wie konnte es sein, dass ich als Laie etwas schaffe, was einige Ärzte mir gegenüber als Ding der Unmöglichkeit betitelt hatten? Meine Wut gab mir Kraft und diese nutze ich, um Fraulichkeit zu gründen:  Dein Onlineportal für Zyklusgesundheit.
Heute helfe ich menstruierenden Menschen, ihren Weg zu einem sorgen- und schmerzfreien Zyklus zu meistern.

Lass uns herausfinden, ob ich auch dir helfen kann!

Jetzt für Coaching bewerben

Häufige Fragen

Die Coaching Sessions sind für alle Menschen geeignet, die sich als Frauen verstehen und gerne ihre individuellen Themen direkt und unter 4 Augen bearbeiten möchten.

Nein. Typische Themen, die ich bearbeite hast du am Seitenanfang lesen können. Wenn du dir unsicher bist, ob dein Thema dazu gehört oder ich mit deinem Thema arbeiten würde, fülle den Bewerbungsbogen so genau wie möglich aus. Wenn ich mir sicher bin, dass ich dir helfen kann, besprechen wir die Details im Kennenlern-Gespräch.

Warum ich Themen ausschließe? Erst einmal darf ich einige Themen nicht bearbeiten, z.B. psychische Krankheiten, Traumata u.ä., solange ich meinen Abschluss zum Heilpraktiker auf dem Gebiet der Psychotherapie noch nicht habe (ich stehe auf der Warteliste für die Prüfung in 2020). Außerdem bin ich auch nur ein Mensch und kann und möchte deswegen nicht an allen Themen arbeiten. Das kann ganz unterschiedliche Gründe haben, z.B. weil ich mich auf dem Gebiet nicht kompetent genug sehe, um dir den größtmöglichen Mehrwert zu bieten oder weil es ein Thema ist, das mich selbst zu sehr berührt und ich deswegen nicht professionell genug auftreten könnte. Sollte das der Fall sein, werde ich dir gerne Empfehlungen von kompetenten Kollegen machen.

Vor unserem Termin bekommst du einen Link zugesendet. Mit diesem kommst du in unseren virtuellen Meeting-Raum bei Zoom – das ist ähnlich wie Skypen. Eventuell musst du dir vorher eine kostenlose App auf dein Smartphone oder Laptop laden und installieren. Probiere den Link daher lieber ein paar Minuten vor unserem Termin schon mal aus – dann geht keine wertvolle Zeit der Coaching Session für den technischen Setup verloren.

Wir werden uns dann sowohl sehen als auch hören können. Das ist fast so, als wären wir im selben Raum, nur dass du dir die Anfahrt gespart hast.

Wenn du kein Zoom nutzen willst, schicke ich dir meine Telefonnummer, unter der du mich zum Termin anrufen kannst.

Mir ist es sehr wichtig, dass sich die gemeinsame Zeit für dich wirklich lohnt. Deswegen wirst du im Vorfeld auf dem Fragebogen gebeten, dein Ziel für das Gespräch festzuhalten. Auch am Anfang der Session werde ich dich genau nach deinen Zielen fragen und schwupp sind wir schon in der Lösungsfindung, meist ohne dass dir der Übergang bewusst wurde. Je nach Thema, gestaltet sich der Rest der Coaching Session dann sehr individuell.

Lass uns ehrlich sein: Ich kann dir die Motivation, die Vorlagen und auch meinen gesamten Erfahrungsschatz zur Verfügung stellen. Die Umsetzung und damit die Ergebnisse hängen aber von dir ab! Mentoring bedeutet für mich eine stetige und enge Zusammenarbeit die weit über die klassische Beratung hinaus geht. Du bekommst Zugriff meinen Erfahrungsschatz. Ich teile mit dir was sich für mich und meine Kundinnen ausgezahlt hat und was nicht. Und du bekommst Zugriff auf mein vollstes Herz, indem ich mit dir gemeinsam mitfiebere, dich aufbaue und an der richtigen Stelle den letzten wichtigen Motivationsschub gebe.

Ich habe mich keiner Methode zu 100% verschrieben, da die Themen meiner Kunden zu individuell sind und ich niemanden in einen Rahmen pressen will, in den er oder sie nicht passt. Ich habe aber natürlich die ein oder andere Lieblingsmethode, weil sie tolle Erfolge zeigt und mir gut liegt. Ich bin z.B. ein großer Fan von Lösungsorientierten Fragen, Systemischen Fragen und der Wunderfrage. Wenn du neugierig geworden bist, probiere es doch einfach mal aus!

Das Coaching muss innerhalb von 12 Monaten nach Kauf eingelöst werden. Danach besteht kein Rechtsanspruch mehr. Wenn das bei dir durch außergewöhnliche Umstände nicht möglich ist, schreibe mir bitte eine Email an kontakt@fraulichkeit.de und wir finden gemeinsam eine Lösung.

Sympathie ist ein großer Erfolgsfaktor im Coaching. Studien zeigen, dass 50% des Erfolgs davon abhängen, ob sich Coach und Coachee sympathisch finden und “gut mit einander können”. Ich lade dich deswegen ein, neugierig zu sein und zu schauen, ob du mich sympathisch findest und du mit mir arbeiten möchtest. Bewirb dich deshalb erst auf das kostenlose Kennenlern-Gespräch, damit wir diese Unsicherheit aus dem Weg räumen können!

Es ist mir ein sehr wichtiges Anliegen, dass du auch an dem Coaching teilnehmen kannst, wenn du Schülerin, Studentin, alleinerziehend oder arbeitslos bist. Daher biete ich einen Rabatt für dich an, falls du in eine dieser Gruppen fällst. Bitte schreibe mir eine Email an kontakt@fraulichkeit.de und schicke wenn möglich einen aktuellen Nachweis (Studienbescheinigung, Schülerausweis, Arbeitslosennachweis etc.).

Wichtig: Schicke mir eine Nachricht BEVOR du ein Coaching kaufst. Nachträglich kann der Rabatt leider nicht mehr gewährt werden. Natürlich kannst du zusätzlich zum Rabatt auch die Ratenzahlung auswählen, um dir den Kauf zu ermöglichen.
Hinweis: Solltest du nicht in einer der oben genannten Gruppen fallen und dich fragen, ob der Rabatt auch für dich möglich ist, dann schicke mir trotzdem eine Nachricht und dann können wir uns deine Situation individuell anschauen.

Jede Frau sollte die Möglichkeit haben, sich selbst und ihren Körper lieben zu lernen. Deswegen vergebe ich jeden Monat eine Coaching Session kostenlos. Damit will ich das Coaching auch für Frauen zugänglich machen, die es sich finanziell nicht leisten können. Dieser Platz ist wirklich nur für Frauen, die definitiv keine Möglichkeit haben, sich das Coaching zu leisten. Wenn du denkst, dass du dazu gehörst und dieses kostenlose Coaching brauchst, bewirb dich mit einer Email unter kontakt@fraulichkeit.de. Schildere deine Situation und deine Motivation und wenn du einen Platz bekommen hast, werde ich mich bei dir melden. Ich freue mich auf dich!

Bitte beachte: Ich bin weder Ärztin noch Heilpraktikerin. Das Coaching ist keine Heilbehandlung. Es ersetzt keine ärztliche, psychologische oder psychotherapeutische Untersuchung, Diagnose oder Behandlung. All meine Aussagen und Empfehlungen stellen reine Zustandsbeschreibungen dar und sind keine Diagnosen. Für Diagnoseerstellung und Therapie wende dich bitte an den Arzt deines Vertrauens.